126. Jahreshauptversammlung des TV Elz: „Wir im Turngau sind sehr stolz auf euch“

Der neue Vorstand des TV Elz posiert mit Peter Martin, der sich in den Ehrenamts-Ruhestand verabschiedet hat.

In wohltuend harmonischer und launiger Atmosphäre verlief am 22. März 2024 eine richtungsweisende Jahreshauptversammlung des Turnverein 1898 e.V. Elz, bei der Manfred Herborn zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Herborns Vorgänger Peter Martin erhielt den Gauehrenbrief sowie die Ehrennadel in Gold und wurde ebenso wie TV-Urgestein Sebastian Jung mit Geschenken und Dankesworten würdig aus dem Vorstand verabschiedet. Zudem zeichnete der TV Elz Andreas Otto mit dem Vereinswanderpokal für besondere Verdienste aus. Die größte Wertschätzung aber wurde keiner Einzelperson, sondern dem Gesamtverein zuteil, der vom Stellvertretenden Vorsitzenden des Turngau Mittellahn, Holger Schmidt, als „Paradeverein“ und „ganz große Nummer im Turngau“ bezeichnet wurde. „126. Jahreshauptversammlung des TV Elz: „Wir im Turngau sind sehr stolz auf euch““ weiterlesen

Wichtige Vereinsmitteilung

Bei der 125. Jahreshauptversammlung des TV Elz am 8. September 2023 wurde von den anwesenden Vereinsmitgliedern einstimmig folgende Anpassung der Mitgliedsbeiträge beschlossen (wirksam ab dem 1.  Januar 2024):

Ausführliche Informationen zur Beitragserhöhung und über den Verlauf der JHV 2023 befinden sich hier. Auch die lokale Presse (NNP, Blickpunkt Elz, www.sport11.info) haben bereits berichtet.

Lotti Wahler weiter auf Erfolgskurs

Gold mit der Mannschaft, Bronze in der Einzelwertung beim Turntalentschulpokal des DTB

Esslingen Berkheim

Zum höchsten nationalen Wettkampf der Turnerinnen der Altersklasse 9, dem Turntalentschulpokal des Deutschen Turnerbundes, trafen sich die besten 50 Turnerinnen aus den Stützpunkten des gesamten Bundesgebietes in Dortmund, um die beste Turntalentschulmannschaft Deutschlands zu ermitteln.

„Lotti Wahler weiter auf Erfolgskurs“ weiterlesen

Zwei Kreismeistertitel im Staffelwettbewerb für den TV Elz

An diesem Sonntag wurden in Niederselters die Kreismeisterschaften Staffel von der LSG Goldener Grund ausgerichtet. Der Turnverein Elz war mit 8 Staffeln der U12 und U14 am Start und konnte dabei zwei Kreismeistertitel mit nach Hause bringen.

Morgens ging es aber zunächst los mit Kurzsprints. In der W15 startete Johanna Löw über 100 m nach langer Verletzungspause mit 15,90 s (Platz 2) in die Saison. Maria Ludwig (W14) kam in ihrem ersten 100 m Lauf in 15,58 s auf Platz 4 ins Ziel. Im 75 m Sprint der W13 siegte Leonie Weichel mit 11,40 s in persönlicher Bestleistung. Sophie Dörnbrack belegte in 11,96 s Platz 6 und Anna Luh in 12,59 s Platz 7. In der W12 pulverisierte Mara Heep ihre Leistung aus der letzten Woche und war nach 10,50 s als Erste im Ziel (PB). Auch Matilda Bode war diese Woche noch schneller und belegte in 11,66 s Platz 5. Auf den Plätzen 6 bis 8 folgten in ihren ersten Läufen Mira Nowack in 12,08 s, Isabell Osius in 12,27 s und Mia Breuer in 12,31 s. In der Besetzung Mara Heep, Matilda Bode, Leonie Weichel und Mira Nowak lief die erste 4×75 m Staffel in 44,55 s auf Platz 3, Isabell Osius, Sophie Dörnbrack, Anna Luh und Mia Breuer belegten in 47,07 s Platz 5. In der 3×800 m Staffel wurden Mia, Leonie und Sophie in 10:27,37 s Vierte.

In der Altersklasse U12 waren die Mädchen des TV Elz doppelt erfolgreich. Bei den 4×50 m gewannen Amalia Meyer, Luise Kleinke, Maja Blohm und Jella Jungmann in 30,59 s souverän den Kreismeistertitel. Auf Platz 3 liefen Luise Peter, Charlotte Bapst, Lilly Illion und Lene Schuy in 32,67 s und auf Platz 7 schließlich Annika Voss, Fenja Wolf, Marie Frey und Mila Bapst in 38,95 s. Bei der 800 m Staffel gingen Luise Peter, Maja Blohm und Jella Jungmann erneut erfolgreich auf Titeljagd. Nach 10:35,73 s waren sie im Ziel.

Im Süwag Schülercup führen aktuell die Mädchen der U12 ihre Altersklasse an. Die männliche U12 belegt Platz 2 und die weibliche U14 Platz 3. In den kommenden Wochen gilt es hier bei den Abendsportfesten in Eschhofen und Frickhofen weiterhin fleißig Punkte für den Verein zu sammeln.

Sensationelle Erfolge beim Bärchenpokal der Kunstturnerinnen

Mit sensationellen Ergebnissen, den begehrten Berliner Stoffbärchen und Pokalen sowie wertvollen Erfahrungen kehrten Lotti Wahler (AK 9), Karla Kunzmann und Jara Spriestersbach (beide AK 11) vom traditionsreichen Bärchenpokal in Berlin zurück, zu dem sich die besten deutschen Kunstturnerinnen der Altersklassen 9-11 alljährlich treffen.

 

„Sensationelle Erfolge beim Bärchenpokal der Kunstturnerinnen“ weiterlesen

KM Mehrkampf in Niederselters

Mit 20 Athletinnen und Athleten startete der TV Elz in den Altersklassen U12, U14 und U16 in die Wettkampfsaison auf der Tartanbahn.

Am Vormittag starteten Mara Heep und Matilda Bode in den für ihre Altersklasse relevanten Blockmehrkampf für die Qualifikation für die hessischen Meisterschaften. Mara Heep durchlief einen fehlerfreien ersten Mehrkampf in den Disziplinen 75 m Sprint, 60 m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Speerwurf. Vor allem ihr allererster Lauf über die Hürden endete mit einer tollen Zeit von 11,20 s. Am Ende des Tages standen mit 2045 Punkten der Kreismeistertitel im Block Sprint/ Sprung und die wahrscheinliche Qualifikation für die Hessenmeisterschaften in Flieden zu Buche. Auch Matilda Bode stellte sich der Herausforderung und erlebte einen typischen Mehrkampf mit seinen Höhen und Tiefen. Doch sie ließ sich nicht beirren und beendete ihren Block Lauf mit den Disziplinen 75 m Sprint, 60 m Hürden, Weitsprung, Ball und 800 m mit 1440 Punkten und Platz 5 in ihrer Altersklasse.

Am Nachmittag standen dann die klassischen Drei- und Vierkämpfe auf dem Zeitplan. Julia Weber (W15) beendete ihren Vierkampf auf Platz 2 mit 1474 Punkten. Sophie Dörnbrack (W13 – Platz 5), Anna Luh (W13 – Platz 6) und Cleo Faust (W12 – Platz 2) gingen im Dreikampf an den Start und sicherten sich als Mannschaft Kreismeistertitel Nummer 2. Auch Lukas Blotz (M11 – Platz 2), Nick Tripoli (M10 – Platz 3) und Ben Hörter (M10 – Platz 5) waren als Mannschaft erfolgreich und erreichten gemeinsam Platz 3. Luise Kleinke (W11) sicherte sich als einzige Elzerin des Tages zwei Kreismeistertitel, sowohl in der Einzelwertung als auch in der Mannschaft gemeinsam mit Amalia Meyer (W11 – Platz 3) und Luise Peter (W11 – Platz 4). Die meisten Punkte sammelte sie mit ihrem Weitsprungergebnis auf 3,96 m. Jella Jungmann gewann nach einem tollen Sprung auf 4,06 m auch den Kreismeistertitel im Dreikampf der Altersklasse W10. Zusammen mit Ena Ortsseifen (W10 – Platz 2) und Lilly Illion (W10 – Platz 6) belegte sie in der Mannschaftswertung auch Platz 3. Eine weitere, platzierte Mannschaft setzte sich aus Charlotte Bapst (W11 – Platz 8), Filia Schmidt (W10 – Platz 7) und Fenja Wolf (W10 – Platz 12) zusammen. Sie belegten Platz 6. Mila Bapst (W11 – Platz 12) und Annika Voss (W10 – Platz 13) vollendeten das gute Gesamtergebnis.

Für den Süwag Schülercup der U12 und U14 wurden auch wieder fleißig Punkte gesammelt, so dass nach dem Winterlauf und dem Mehrkampf die weibliche U12 auf Platz 1, die männliche U12 auf Platz 2 und die weibliche U14 auf Platz 3 liegen.

Am kommenden Wochenende stehen dann die Kreismeisterschaften in den Staffelwettbewerben an, die auf dem neuen Sportplatz gut vorbereitet werden können.

Gelungener Bundesligaauftakt für Thea Klämt mit dem TuG Leipzig

1 Wettkampf 2 Bundesliga in Ketsch

Mit einem sehr guten 2. Platz startete Thea Klämt aus dem Leistungszentrum Limburg/TV Elz mit dem Team des TuG Leipzig in die diesjährige Bundesligasaison der Deutschen Turnliga. Damit verschaffte sich die Mannschaft im badischen Ketsch eine sehr gute Ausgangsposition für die weiteren Wettkämpfe der Saison 2024 in der 2. Bundesliga und musste sich nur dem TSG Berlin Steglitz geschlagen geben. „Gelungener Bundesligaauftakt für Thea Klämt mit dem TuG Leipzig“ weiterlesen

Kunstturnerinnen übertreffen alle Erwartungen

Gold für Mannschaft AK 9-11, Silber für Mannschaft 7/8,  Drei Hessische Meistertitel für Thea Klämt

Bei den Hessischen Meisterschaften, die in der Limburger Kreissporthalle ausgerichtet wurden, hätte es für die heimischen Kunstturnerinnen nicht besser laufen können. Mit dem Hessischen Mannschaftsmeisterschaftitel in der Altersklasse 9-11 sowie dem Hessischen Vizemannschaftsmeistertitel in der Altersklasse 7/8 haben die Nachwuchstalente aus dem Leistungszentrum Limburg/TV Elz alle Erwartungen übertroffen und sich hervorragend präsentiert.

Als Sahnehäubchen erturnte sich Thea Klämt in der Meisterklasse AK 16+ den Hessischen Meistertitel im Mehrkampf sowie am Barren und Balken und krönte den überaus erfolgreichen Wettkampftag mit dem Erreichen der Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften, die vom 6.-10. Juni im Rahmen der „Finals 2024“ in der Süwag Energie ARENA in Frankfurt ausgetragen werden. „Kunstturnerinnen übertreffen alle Erwartungen“ weiterlesen

„SPIETH Kids Eskorte“ mit Abigail und Kimberly Lichert

Ein Erlebnis der besonderen Art durften die Kunstturnerinnen Abigail und Kimberly Lichert aus dem Leistungszentrum Limburg/TV Elz erfahren. Beim Turn-Weltcup, dem „EnBW DTB Pokal“ in Stuttgart, waren die Teil der „SPIETH Gymnastics Kids Eskorte“ und durften Hand in Hand mit den Turnstars in die Porsche Arena einlaufen. Hierfür hatten sie sich beworben und waren aus einer Vielzahl von Turnerinnen und Turnern ausgewählt worden.

Für die 10-jährigen Zwillinge war dies eine einmalige Chance, ihre Idole einmal hautnah zu erleben. Neben der Gänsehautatmosphäre hatten sie zudem Gelegenheit, die Wettkämpfe zu verfolgen und einmal hinter die Kulissen eines Weltcups zu schauen. Dabei durften natürlich auch Fotos mit den Turnstars nicht fehlen. Mit einem tollen T-Shirt , Autogrammen und vielen neuen Eindrücken kehrten Abigail und Kimberly Lichert nach einem erlebnisreichen Wochenende aus Stuttgart zurück.

Erfolgreicher „Minnie Mouse Cup“ für Kunstturnerinnen

Rang 1 für Lotti Wahler (Altersklasse 9), Rang 3 für Milena Hein (Altersklasse 7)

Gleich fünf Turnerinnen der Altersklassen 7 bis 9 aus dem Leistungszentrum Limburg/TV Elz waren der Einladung der Kunstturnregion Karlsruhe gefolgt und zu einer ersten Standortbestimmung in diesem Jahr zum „Minnie Mouse Cup“ ins Turnzentrum nach Karlsruhe gereist. „Erfolgreicher „Minnie Mouse Cup“ für Kunstturnerinnen“ weiterlesen