vollständiger Artikel


- Kunstturnen weiblich - Nina Müller ist Hessische Vizemeisterin vom 11.03.2019 17:04 Konstanze Neu-Müller
Bei den Hessischen Hallenmehrkampfmeisterschaften des Hessischen Turnverbandes überzeugte Nina Müller vom TV Elz im Dreikampf der Altersklasse W18-19 mit dem Gewinn der Hessischen Vizemeisterschaft.
In der Leichtathletikhalle Stadtallendorf erreichte sie gute 1307 Punkte und verfehlte damit mit der Winzigkeit von 7 Punkten den ersten Platz, den Chiara Stillger mit 1314 Punkten erzielte.
Besonders bemerkenswert ist dieser Erfolg, da Nina in den Wochen vorher krankheitsbedingt auf eine gezielte Vorbereitung auf die Hallensaison verzichten musste. Sie startete mit mäßigen 7,14m im Kugelstoßen und lag bereits vermeintlich aussichtslos hinter den vorderen Platzierungen.
Im Weitsprung startete Nina dann ihre Aufholjagd. Sie konnte mit 4,62m zwar nicht an ihre gewohnten Leistungen des letzten Jahres anknüpfen, hatte aber gegen die Konkurrenz mächtig aufgeholt. Den abschließenden 60m Lauf gewann sie souverän und deklassierte die Konkurrenz mit mehr als 3 zehntel Sekunden Vorsprung.
Bei der Siegerehrung war die Freude groß über den Gewinn der Silbermedaille. Ein kleiner Wehmutstropfen blieb allerdings, da der Erste Platz so vermeintlich knapp verpasst wurde.

Clicks: 147