vollständiger Artikel


- Volleyball - Damen 1 Knappe Niederlage gegen VC Wiesbaden 5 vom 25.02.2019 19:42 Kerstin Schappert
Am Samstag reisten die Damen 1 zum VC Wiesbaden 5, vorgewarnt durch deren Sieg am letzten Spieltag über den Hofheimer VC.
Mit entsprechender Einstellung wurde gleich Druck auf die jungen Gegnerinnen aufgebaut und eine Punkteführung erzielt. Zwischendurch konnte sich Wiesbaden wieder etwas heranarbeiten, aber der Satzgewinn geriet nicht in Gefahr.

Im zweiten Satz wurde die Überlegenheit noch deutlicher, Sandra Schmidt und auch Hannah Lottermann konnten durch gute Aufschläge einige Punkte in Serie erwirken, so dass mit 25:12 eine 2:0 Satzführung zu Buche stand.

Im vermeintlichen Gefühl des sicheren Sieges gelang zu Beginn des dritten Satzes fast nichts mehr, Annahmefehler legten den Spielaufbau lahm. So konnte Wiesbaden bis auf 9:21 davonziehen. Danach gelang nur noch etwas Ergebniskorrektur und der Anschluss zum 1:2 war für die Gastgeber hergestellt.
Derart beflügelt wurden die jungen Spielerinnen immer mutiger und zeigten tolle Aktionen in der Abwehr wie auch im Angriff. Sie setzten den wesentlich erfahrenen Elzerinnen mächtig zu. Dies führte zu einigen ungewohnten Eigenfehlern und auch zum ansatzweisen Verlust der Ordnung. Auf Grund der individuellen Stärken war dieser 4. Satz bis zum 19:19 ausgeglichen. Danach setzte sich Wiesbaden entscheidende 2 Punkte ab und konnte zum 2:2 ausgleichen.

Im Tiebreak musste jetzt die Entscheidung fallen. Nach verschlagener erster Angabe geriet Elz gleich mit 0:4 in Rückstand, um nach einer Auszeit das Ergebnis zu drehen. Diese Führung hatte bis zum Matchball bestand. Doch konnte Elz 4 Matchbälle nicht verwerten und unterlag letztendlich mit 17:19 im fünften Satz und nahm somit nur einen Punkt aus Wiesbaden mit. Leider konnte der souveräne Start in das Spiel durch nachlassende Konzentration nicht gehalten werden. Somit muss zum zweiten Male nach einer 2:3 Niederlage der ärgste Verfolger VC Hofheim am 09.03. geschlagen werden.

Es spielten: Kathrin Baranowsky, Meike Jankowski, Kerstin Kaß, Laura Kirschneck, Hannah Lottermann, Claudia Reichenberger, Kerstin Schappert, Sandra Schmidt, Tanja Schmidt und Delia Schneider.

Bericht von Jörg Thorwarth

Clicks: 252