vollständiger Artikel


- Gerätturnen weiblich - Nachwuchsturnen Gau-Nachswuchs-Mannschaftswettkämpfe vom 19.09.2017 19:09 Arnd Stähler
„Gold Küken“ ganz groß
Bei den diesjährigen Gau Nachwuchs Mannschaftswettkämpfen schafften unsere jüngsten Nachwuchsturnerinnen die Sensation. Im jüngsten Wettkampf P2 (Jahrgang 2011 und jünger) erturnte die Nachwuchsriege des TV Elz überraschend mit 5 Punkten Abstand zu Hadamar und 8 Punkten zu Eschhofen die Goldmedaille. Die Mannschaft war die jüngste Mannschaft des Wettkampftages. Mit dabei waren die erst 4 Jahre alten Anni Kurz und Helena Stenzel, die ihre Übungen schon sicher alleine ausführten. Ebenso mit dabei Mathilda Jäger , die ihre am Balken und Boden zeigte,sowie Marla Stenzel , die die beste Übung des Wettkampfes am Reck mit 11,55 Punkten von möglichen 12 erturnte .Talina Töpfer wurde in der Einzelwertung 3. , die sehr gute Übungen am Boden(11,05) und Balken (11,00) zeigte. Nicht zu schlagen war an diesem Tag Kira Schmolke , die an allen Geräten mindestens 11 von 12 Punkten erhielt. Ihre Bodenübung war so perfekt, dass die Kampfrichter nichts abziehen konnten und sie volle Punktzahl bekam (12 Punkte).
Die zweite Mannschaft des Tv Elz startete im ältesten Wetkampf P3 (Jahrgang 2009 und jünger) . Aufgrund einer „Grippe Welle“ mussten wir zwei Mannschaften zusammenlegen, sodass Tamina Pauli und Anastasija Vens (Jahrgang 2010) bei den älteren mit starteten mussten. Mit dabei waren außerdem Lisa Schäffer und Marla Müller. Diese Mannschaft erreichte den 6. Platz.
Außerdem fanden die Rahmen Wettkämpfe statt. Die Mannschaft P5 (Jahrgang 2005 und jünger , die größtenteils aus Anfängern unserer allgemeinen Gruppe bestand , konnte erste „Wettkampfluft“ schnuppern und wurden 7.Es starteten Lilli Armborst, Klara Hennen, Kim Pinschmidt und Helena Zimmermann.

Clicks: 978