vollständiger Artikel


- Leichtathletik - U14 Regionalmeisterschaften im Block vom 28.05.2017 13:30 Catrin Gemeinder
Am 20. Mai 2017 starteten 7 Athletinnen und 6 Athleten des TV Elz bei den Regionalmeisterschaften im Blockwettkampf der U14. Damit stellten sie wieder die größte Gruppe des Kreises Limburg-Weilburg.

Im Block Lauf der W12 bestritten Leonie und Marie Meinhold ihren ersten Mehrkampf der Saison. Leonie erzielte die meisten Punkte in den Disziplinen Weitsprung mit 3,19 m und im 800 m Lauf mit 3:18,93 min. Auch ihre Zwillingsschwester Marie sicherte sich in diesen beiden Disziplinen mit 3,31 m und 3:19,42 min die meisten Punkte. Am Ende standen für Leonie 1428 und für Marie 1400 Punkte in der Gesamtwertung.
Amelie Eickenboom (W13) erreichte mit 1875 Punkten die Höchstpunktzahl der Elzer Trainingsgruppe an diesem Tag. Vor allem ihr Hürdensprint in 12,01 s, den sie bis zum Ende im 3er-Rhythmus laufen konnte, war wertvoll für diese Bestleistung. Auch im 800 m Lauf ließ sie sich in ihrem Lauf mitziehen und schaffte eine gute Zeit mit 2:55,33 min.
Im Block Sprint/ Sprung der W13 zeigte Jasmin Weber mit 20,11 m ihr Können im Speerwurf. Sie erzielte schließlich 1844 Punkte. Emilia Heinz konnte mit 4,12 m im Weitsprung und 10,95 s im 75 m Sprint ihre besten Leistungen abrufen. Sie erreichte 1600 Punkte. Monika Breidenbach zeigte im Hochsprung mit 1,24 m eine gute Leistung. Für sie gingen 1580 Punkte in die Gesamtwertung ein. Lisa-Marie Helfert konnte mit 13,67 s im Hürdensprint zufrieden sein. Sie erreichte insgesamt 1497 Punkte.
In der Teamwertung erreichten Amelie, Jasmin und Emilia mit 5319 Punkten den 13. Platz, Monika, Lisa-Marie und Leonie sammelten 4505 Punkte und wurden 15.

Im Block Lauf der M12 starteten Elias Ehrmann und Benedikt Jung. Elias erreichte insgesamt 1560 Punkte, wobei er die Grundlage dafür im ersten Wettbewerb im Weitsprung mit 3,86 m legte. Auch Benedikt sammelte in der ersten Disziplin mit 3,64 m die meisten seiner 1542 Punkte.
Max Beßler wurde im Block Sprint/ Sprung der M12 in der Gesamtwertung 6. Er erreichte 1779 Punkte. Vor allem seine 25,42 m im Speerwurf und 3,97 m im Weitsprung zeigen seine guten Leistungen. Simon Budzus beendete den Wettkampf nicht, konnte aber im Hochsprung mit 1,28 m eine gute Leistung abrufen.
Elias Prüfer belegte im Block Lauf der M13 mit 1709 Punkten den 7. Platz. Im Weitsprung erreichte er 3,96 m und im 800 m Lauf 2:55,70 min.
Luis Mongelluzzi (M13) erreichte 1506 Punkte und sammelte die meisten Punkte im Weitsprung mit 3,63 m.
Im Teamwettbewerb konnten sich Max, Elias P und Elias E mit 5048 Punkten über den 7. Platz freuen.

Clicks: 537