vollständiger Artikel


- Kunstturnen weiblich - 7x Gold, 3x Silber für heimische Kunstturnerinnen vom 18.05.2017 08:30 Konstanze Neu-Müller
Hessische Einzelgerätmeisterschaften in den Altersklassen 7-11
7x Gold, 3x Silber für heimische Kunstturnerinnen
Die Hessischen Einzelgerätmeisterschaften der Kunstturnerinnen in Wellerode waren für alle Beteiligten nicht nur der erste Wettkampf in diesem Jahr sondern zugleich eine Premiere, da erstmals die seit diesem Jahr gültigen neuen Pflichtübungen des Deutschen-Turnerbundes gezeigt wurden. Die Nervosität war demnach sowohl bei den Trainern als auch Turnerinnen spürbar: Wie würden die Turnerinnen die neuen Übungen mit den neu geforderten, zum Teil erheblich schwierigeren Elementen bereits bewältigen?
Um es vorwegzunehmen: Die heimischen Kunstturnerinnen aus dem Leistungszentrum Limburg/TV Elz präsentierten sich bei dieser ersten Standortbestimmung äußerst erfolgreich und avancierten mit sieben Goldmedaillen durch Thea Klämt (AK 11) und Sophie Michel (AK 10), drei Silbermedaillen durch Matilda Messer und Lisa Hofmann (beide AK 8) sowie weiteren Top Platzierungen zum erfolgreichsten Stützpunkt bzw. Verein.
Allen voran die D/C-Bundeskaderturnerin Thea Klämt, die in der höchsten Wettkampfklasse (AK 11) an allen vier Geräten als deutliche Siegerin hervorging und sowohl am Sprung, Barren, Balken und Boden die Goldmedaille erturnte. Neben der Schraube am Boden, die sie erstmals turnte, stockte sie mit dem freien Rad am Balken und einem Flugteil am Barren ihre Übungen bereits um zwei Bonuselemente auf.
Aber auch ihre Trainingskollegin Sophie Michel (AK 10), die dem Hessischen Landeskader angehört, war nicht minder erfolgreich. Aufgrund einer leichten Blessur musste sie den Balken zwar auslassen, triumphierte jedoch am Sprung, Barren und Boden. Sophie erturnte sich drei Goldmedaille und war in der Altersklasse 10 das Maß aller Dinge.
Auch in der AK 8 standen die heimischen Kunstturnerinnen gleich dreimal auf dem Treppchen. Während Matilda Messer mit der Silbermedaille am Balken und Boden gleich zweifache Hessische Vizemeisterin wurde und als einige der wenigen Turnerinnen bereits den Bogengang rückwärts auf dem Balken und den Flick-Flack am Boden zeigte, überzeugte Lisa Hofmann mit einem dynamischen Überschlag am Sprung. Völlig verdient durfte sich Lisa über die Silbermedaille freuen.
Auch die Plätze 4 bis 6 gingen am Boden mit Mia Löbach, Lisa und Valentina Franco ebenso an Turnerinnen des TV Elz, wie Platz vier am Sprung (Matilda) und Balken (Lisa).
Ihr Debüt auf Landesebene gab in der jüngsten Altersklasse 7 Hannah Sturm. Mit Rang 9 am Balken und Boden gelang ihr gleich zweimal der Sprung unter die Top Ten.

Clicks: 615