vollständiger Artikel


- Kunstturnen weiblich - Turnerinnen des TV Elz grüßen als Hessischer Mannschaftsmeister vom 10.11.2016 17:17 Konstanze Neu-Müller
Bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften der Altersklassen 7 bis 11 in Florstadt konnte sich die Mannschaft des TV Elz mit Milena Kämmerer, Thea Klämt, Hannah Kurz, Theresa Lukas, Ronja Messer und Sophie Michel gegen acht weitere Teams durchsetzen und sich zum zweiten Mal nach 2011 den 1. Platz und damit den Titel des Hessischen Mannschaftsmeisters erturnen. Die zweite Mannschaft des TV Elz mit ihren siebenjährigen Nachwuchsturnerinnen belegte Rang 7.
Im Vorfeld war ein Platz auf dem Treppchen anvisiert worden – dass es am Ende Gold wurde, war bei der starken Konkurrenz vor allem aus Wiesbaden, Frankfurt und Heusenstamm nicht unbedingt zu erwarten. Umso größer war die Freude bei den Turnerinnen, Trainerinnen sowie mitgereisten Eltern und Freunden über dieses „Meisterstück“ zum Ende der diesjährigen Wettkampfsaison.
Mit über drei Punkten Vorsprung legten die Turnerinnen vor allem am Barren den Grundstein für ihren Erfolg. Thea Klämt (18,05 P.) und Sophie Michel (17,05 P.) konnten hier die beiden höchsten Punktzahlen aller Teilnehmerinnen erzielen. Aber auch an den anderen drei Geräten erturnte die Mannschaft des TV Elz 1 jeweils die meisten Punkte. Am Sprung überzeugten vor allem Thea (17,95 P.), Sophie (17,40 P.) und Theresa Lukas (16,35 P.) mit ihren Überschlägen. Hannah Kurz spielte ihre Stärke am Barren aus und erturnte 14,45 P. zum Mannschaftsergebnis. Neben Thea (17,60 P.) wartete Ronja am Balken mit einer fehlerfreien Übung auf und erzielte mit 14,90 P. die zweithöchste Punktzahl ihrer Mannschaft. Gleiches gelang Milena am Boden, wo sie für ihre saubere und ausdrucksstark präsentierte Übung 16,05 P. erturnte. In der inoffiziellen Einzelwertung siegte unangefochten Thea Klämt mit starken 70,55 P. im 50-köpfigen Teilnehmerfeld.
Valentina Franco, Lisa Hofmann, Christina Lang, Mia Löbach, Matilda Messer und Victoria Petri bildeten die Mannschaft des TV Elz 2. Alle dem jüngsten Jahrgang 2009 angehörend, zeigten bei ihrer ersten Teilnahme an den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften erfreuliche Leistungen. Altersbedingt konnte das Team aufgrund der niedrigeren Pflichtübungen und den damit verbundenen niedrigeren Ausgangswerten noch nicht in das Geschehen um die vorderen Plätze eingreifen. Mit Rang 7 waren sie jedoch die erfolgreichste Mannschaft mit dieser Altersstruktur. Eifrigste Punktesammlerin war Matilda Messer. Das beste Sprungergebnis erzielte Lisa Hofmann (13,65 P.). Nach Matilda steuerte Valentina Franco am Barren und Balken die zweitmeisten Punkte zum Mannschaftsergebnis bei. Gleiches gelang Mia Löbach am Boden. Victoria Petri sammelte mit 12,95 P. am Sprung und Christina Lang mit 12,35 P. am Barren wichtige Punkte für ihr Team.
Ergebnis:
1. TV Elz 1 193,95 P.
2. Tus Eintracht Wiesbaden 190,10 P.
3. TSV Heusenstamm 181,20 P.
4. TG Frankfurt 178,80 P.
5. KTV Wetzlar 170,85 P.
6. GSV Eintracht Baunatal 158,35 P.
7. TV Elz 2 151,55 P.
8. KSV Baunatal 146,65 P.
9. TSG Wellerode 114,60 P.

Clicks: 804